+41 78 826 76 10
Praxis: Bonnstrasse 22, 3186 Düdingen

Therapieangebot

Die Kineka-Komplementärtherapie unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

In der Komplementärtherapie wird die Gesundheit ganzheitlich betrachtet. Der therapeutische Schwerpunkt der Kineka-Komplementärtherapie bildet die Kinesiologie, da sie in einzigartiger Weise fernöstliches Erfahrungswissen mit modernem westlichem Wissen verbindet: Akupressur, Meridianlehre, Energetik, Chiropraktik, Psychologie, Ernährungs- und Bewegungslehre.

In meiner Arbeit als Therapeutin lege ich grossen Wert darauf, Sie mit fundierten Kenntnissen auf dem Weg zu Ihrem persönlichem Wohlbefinden zu begleiten. Unter der Berücksichtigung Gesundheit als ein Zusammenspiel von Körper und Psyche zu sehen, erarbeite ich mit Ihnen ein Konzept, welches sowohl Elemente aus manuellen Körperarbeit wie auch aus der lösungsorientierten Beratung enthalten kann.

Weitere Informationen zu den angewendeten Kinesiologiemethoden,

Weitere Informationen zu den angewendeten manuelle Körpertherapien

Weitere Informationen zu den angewendeten psychologischen Beratungsmethoden

In der Kineka-Komplementärtherapie werden weder Diagnosen gestellt noch Medikamente verschrieben. Sie bietet dem Klienten Hilfe zur Selbsthilfe an. So wird die Eigenverantwortung des Klienten zu einem wichtigen Pfeiler des Heilungsprozesses.

Die Komplementärtherapie ersetzt keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Sie kann jedoch ergänzend zu anderen therapeutischen Massnahmen eingesetzt werden, um den Heilungsprozess ganzheitlich zu unterstützen.

 

Informationen zu der Behandlung

Eine Sitzung dauert ca. 60 Minuten. In der Regel werden 4- 8 Sitzungen in Abständen von 1-4 Wochen besucht.

Kosten: 120 SFr.für 60 min

Haben Sie eine Zusatzversicherung der Krankenkassen werden die Kosten für die Kinesiologie teilweise rückerstattet. Die Höhe der Rückerstattung fallen je nach Versicherungsmodell sehr unterschiedlich aus.  Ich empfehle Ihnen, vorab mit Ihrer Krankenkasse zu klären, wie hoch die Kostenbeteiligung ist.

In der Kineka-Komplementärtherapie werden weder Diagnosen gestellt noch Medikamente verschrieben. Sie bietet dem Klienten Hilfe zur Selbsthilfe an. So wird die Eigenverantwortung des Klienten zu einem wichtigen Pfeiler des Heilungsprozesses.

Die Komplementärtherapie ersetzt keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Sie kann jedoch ergänzend zu anderen therapeutischen Massnahmen eingesetzt werden, um den Heilungsprozess ganzheitlich zu unterstützen.